Generationenwechsel im Vorstand der Jungen SVP Kanton Zürich

Pascal TheilerDie Junge SVP Kanton Zürich (JSVP ZH) hat am Freitag, 16. Mai 2014, ihre ordentliche Generalversammlung durchgeführt. Pascal Theiler (25, Schöfflisdorf) löst Anita Borer im Präsidium der JSVP ZH ab. Des Weiteren treten der Vizepräsident Patrick Walder, die Verantwortliche für Anlässe, Kerstin Steiner sowie die Parteisekretärin Simone Akermann zurück. Im Anschluss referierte Nationalrat und Präsident der SVP Schweiz, Toni Brunner, zur Versammlung.

Continue reading

Parolen 18. Mai 2014

Eidgenössische Vorlagen
NEIN- Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zur Hausarztmedizin»)Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zur Hausarztmedizin»)


JA - Volksinitiative vom 20. April 2011 «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen»Volksinitiative vom 20. April 2011 «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen»


NEIN - Volksinitiative vom 23. Januar 2012 «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)»Volksinitiative vom 23. Januar 2012 «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)»


JA - Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz)Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz)


Kantonale Vorlagen
JA - Kantonale Volksinitiative «Weniger Steuern fürs Gewerbe (Kirchensteuerinitiative)»Kantonale Volksinitiative «Weniger Steuern fürs Gewerbe (Kirchensteuerinitiative)»


NEIN - Kantonale Volksinitiative «Keine Werbung für alkoholische Getränke auf Sportplätzen sowie an Sportveranstaltungen im Kanton Zürich»Kantonale Volksinitiative «Keine Werbung für alkoholische Getränke auf Sportplätzen sowie an Sportveranstaltungen im Kanton Zürich»

Sicherheit: Ein Auslaufmodell?

20140518_gripenSinkt das Bedürfnis nach Sicherheit? Soll in einem Land, in welchem jeder und alles versichert ist, ausgerechnet bei der Rückversicherung eine Ausnahme gemacht werden? Welch eigenartige Logik.

Als Abraham Maslow 1943 den ersten Entwurf seiner «Maslowschen Bedürfnishierarchie» erstellte, setzte er nicht ohne Grund das Bedürfnis nach Sicherheit an zweite Stelle. Die Sicherheit ist ein Grundstein einer funktionierenden Gesellschaft. Die Schweiz würde heute kaum gleiche Hochachtung seitens der ganzen Welt erfahren, könnte sie Sicherheit und Stabilität nicht gewährleisten.

Doch an einem der Garanten für die Sicherheit unserer Heimat wird mittlerweile seit Jahrzehnten – zum Glück meist ohne Erfolg – systematisch gerüttelt. Winston Churchill sagte einst: «Jedes Land hat eine Armee. Entweder seine eigene oder eine fremde.» Das Beispiel Krim zeigt derzeit, wie recht er hatte.
Continue reading